EUROTOP Cabrioverdecke
Schnellsuche - Cabrioverdecke und Zubehör für mein Cabrio

Was steckt hinter dem Namen Alfa Romeo Spider Duetto?

1967. Kalifornien. Dustin Hoffman und der rote Alfa Romeo Spider Duetto.
Im Film „Die Reifeprüfung“ („The Graduate“) startete der Rundheck-Spider 1967 seine Amerika-Karriere. Dabei wurde das italienische Designstudio Pininfarina (das übrigens auch den ein oder anderen Ferrari und Jaguar entworfen hat) damals oftmals kritisiert: Der Duetto sei zu feminin, bizarr und ziemlich hässlich.
Heute ist das Cabrio eine Legende und wird unter den Liebhabern mit einer schönen Frau verglichen.

Fun Fact: Die Arbeiter am Band gaben dem Alfa Spider Rundheck den Spitznamen „Osso di Seppia“ (Italienisch für Sepiaschale vom Tintenfisch) in Anspielung auf die Form des Hecks. Später wurde im Rahmen eines Preisausschreibens ein neuer Name ermittelt. Neben Vorschlägen wie „Guiliana“, „Al Capone“, „Edelweis“ und „Pizza“ hat sich „Duetto“ durchgesetzt: Zwei Sitze, zwei Nockenwellen, ein Spider für zwei Verliebte.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.